Frühlingswettkampf 2018

Zum Start in die neue  Wettkampfsaison, haben 23 Geräteturnerinnen-  und Turner unserer Riege, am Frühlingswettkampf teilgenommen.
Von früh bis spät in den Kategorien K1 bis K6 konnten unsere Geräteriegler bestaunt werden. Am Morgen waren die Jüngeren, am Mittag die älteren Jahrgänge an der Reihe. Für einige war dieser Wettkampf der Erste ihrer noch jungen Turnerkarriere. Voller Elan und Konzentration, dazu natürlich auch mit einiger Nervosität, zeigten alle gute Übungen. Hie und da ging mal was vergessen oder es klappte nicht ganz alles nach Wunsch. Trotzdem dürfen wir mit diesem Wettkampf und den gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein.
Die jungen Turnerinnen der Kategorie K1, haben allesamt einen guten Wettkampf gezeigt. Besonders freuen darf sich Lana Muric, die an ihrem ersten Wattkampf bereits eine Auszeichnung ergatterte. Mit ihrem 11. Rang war sie die zweitbeste Schaffhauserin, was doch ihre tolle Leistung unterstreicht.
Im K2 der Turner reihte sich Gabriel Loncar im Mittelfeld ein. Seine beste Note erreichte er am Boden.
Bei den K2 Mädels traten 4 Turnerinnen unserer Riege an. Eine Auszeichnung durfte hier Livia Serby mit ihrem 10. Rang entgegen nehmen.
Auch die K3 Turnerinnen gingen mit grossen Erwartungen in den Wettkampf. Alina Schüpbach meisterte die Übungen an den Geräten am Besten und durfte verdient eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Knapp verpasste Michelle Honegger eine Auszeichnung. Larissa und Evelyne reihten sich in der vorderen Ranglistenhälfte ein.
Die beiden K4 Teilnehmerinnen hatten heute nicht ihren top Wettkampftag einziehen können. Silja Ochsner  und Lena Kleiber  hatten doch zwei, drei Fehler in ihren Übungen, welche sie nicht zuvorderst in der Rangliste erscheinen liess.
Jamie Moser turnte in der Kategorie K4 den sehr guten  7. Rang heraus. Auch hier durfte Jamie eine verdiente Auszeichnung entgegen nehmen.
Der Wettkampf der 3-Kämpfer verlief sehr spannend. Zuletzt durfte Loris Schüpbach zu oberst auf das Treppchen steigen und sicherte sich den Sieg in dieser Kategorie.
Diesen Sieg sicherte sich Loris mit seiner Schaukelringübung, die ihm die Note 9.60 einbrachte.
Um einen Rang verpasste Silvan Kugler im K6 eine Auszeichnung. Diese Auszeichnung vergab Silvan am Reck und am Barren. Am Sprung zeige Silvan mit der Note 9.50, dass er in diese Kategorie gehört.

Wir freuen uns über die gezeigten Leistungen und gratulieren allen Turnerinnen und Turnern.

Wir freuen uns über den guten Start in die Saison und trainieren weiterhin fleissig an unseren Übungen. Der nächste Wettkampf folgt noch vor den Frühlingsferien und zwar am 13. April beim Teamcup in Hemmental.

Die Rangliste kann online auf www.shtv.ch abgerufen werden.

 

Mit Freundschaft
Urs


zurück...