Kantonale Meisterschaften im Einzelgeräteturnen 2012

Unser Verein war bereits das vierte Mal Organisator der kantonalen Meisterschaften im Einzelgeräteturnen. Diese Meisterschaften wurden am 15. September auf den Munot-Sportanlagen durchgeführt. 16 Kinder starteten in den Jugendkategorien unseres Vereins. Leider musste Tobias Metzger, der im 3-Kampf angemeldet war, wegen Knieschmerzen Forfait geben. In der Kategorie K1 TI starteten Sophia Schaub, Alina und Larissa Schüpbach. Die zum Teil noch sehr jungen Mädchen turnten zum ersten Mal an einer Kt. Meisterschaft. Ihre besten Noten erreichten Sophia und Alina am Reck, 8.80 und Larissa am Sprung 8.90. Mit Julian Dobler und Nico Fischer waren zwei Jungturner im K1 der TU im Einsatz. Mit den Plätzen 16 und 17 klassierten sich die beiden Turner knapp hinter den Auszeichnungen. Die besten Noten erturnten sich Julian am Barren 8.90 und Nico am Sprung 9.10. In der 2. Kategorie der Mädchen bekamen Jasmin Schüpbach  und Denise Bolli je 8.75 am Reck. Die Bestklassierte unserer fünf Mädchen im K3 der TI war Sara Konstantinidis. Sie bekam vom Wertungsgericht 9.00 am Sprung. Ramona erhielt am Sprung ebenfalls 9.10. Fenia Hyla erturnte sich am Reck 8.90. Valerie Leu bekam am Reck und an den Schaukelringen je 8.85. Selina Schüpbach erturnte sich ebenfalls an den Schaukelringen ihre beste Note udn erhielt 8.60. Um 0.40 Pkt. verpasste Gian Zubler den letzten Auszeichnungsplatz im K3 der TU. Seine beste Note holte er sich an den Schaukelringen mit 9.10. Lucien Portmann zeigte einen ausgeglichenen Wettkampf und erreichte ebenfalls an den Schaukelringen sein bestes Ergebnis mit 9.05. Silvan Epprecht, der weitaus jüngste Teilnehmer in dieser Kategorie absolvierte seinen Wettkampf leider mit Rückenschmerzen. Das zeigte sich allerdings auch in den Noten. Aber auch er erhielt mit 8.80 seine beste Note an den Schaukelringen. Am Boden patzerte Silvan Kugler im K4 der TU. Wer weiss was sonst drin gelegen wäre. Mit den Noten 9.10 an den Schaukelringen und 9.15 am Sprung erreichte Silvan dennoch den 2. Rang in der kantonalen Wertung. Ich gratuliere allen Turnerinnen und Turnern zu ihren gezeigten Leistungen. Vielen Dank auch für Euern Einsatz vor und nach dem Wettkampf. Besten Dank unseren Betreuern und Wertungsrichtern für ihren Einsatz.

Mit Freundschaft

Richard Epprecht

zur Galerie...


zurück...