Turner am 33. Munotcup

Am 25.05.13 startete unsere Sektion am 33ten Munotcup  mit den Disziplinen Sprung und Schaukelringe. Der Munotcup ist seit Jahren im Pflichtprogramm des Satus SH und bewährte sich einmal mehr als guter Vorbereitsungs Wettkampf. Speziell bei dieser Veranstaltung ist sicherlich, dass man bei jedem Gerät zweimal starten kann und sich die Noten der beiden gezeigten Übungen addieren und diese schlussendlich als Endnote gewertet wird.

An den Schaukelringen wurden zwei gute Übungen gezeigt, welche aber leider nicht mit den erwartenden Noten bewertet wurden. Die Bewertung der ersten Übung lag bei  8.15 und die zweite Übung bekam eine 8.28. Mit einer etwas Gedrückten Stimmung ergab dies Zusammen die Note 16.43 und somit den 4ten Rang.

Nach einigen Jahren Pause konnten wir mit der Unterstützung der Kinder der Geräte Riege eine Sprungübung zusammen stellen und am Munotcup starten: Die Kid`s beim Namen: Ramona, Sara, Gian, Silvan, Andrin. Vorneweg: Ihr habt eure Sprünge sehr gut gemacht! Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Mit etwas Nervosität und Anspannung war man nun bereit die neue Sprungübung den zahlreichen Zuschauern zu präsentieren. Nebst einigen „kleinen Unschönheiten“ wurden zwei gute Übungen gezeigt. Da die Vorführung nun zum ersten Mal „offiziell“ benotet wurde wartete man gespannt auf die Noten. Mit der Bewertung 8.40 und 8.45 war man mit dem Resultat zufrieden, es war schlichtweg einfach ein guter Anfang auf dem man aufbauen kann.  Schlussendlich landete man mit der Endnote 16.85 auf dem 3ten Rang.

Nach Analyse der Aufnahmen war uns soweit klar, Was und vor allem Wo wir uns verbessern müssen. Nächster Wettkampf: 08.06.13 an der Verbandsmeisterschaft in Schlaate.

Gruss Berti

 


zurück...